Marillion

Mächtige Musik, geprägte wilde Zeit, in der ich mich beim Hören wieder in einem Champagnermetallic-lackiertem Corolla sitzen sehe, das trockene gelbliche Gestrüpp am Rand der Autobahn, auf der wir dem Sonnenuntergang entgegenrasen. Träume die geträumt werden, Abenteuer, hinter uns, und doch grad vor uns.
Fahren? Schweben trifft es eher.
Alleine im Gedanken und doch nicht allein, am träumen die ganze Zeit, und seine Träume leben.

Was ne geile Zeit, die ich vermisse, die aber andererseits auch Teil von mir geworden ist.


He knows you know
21.8.06 01:35
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen